Leseprobe


Stephan Urbach wird als junger Hacker Mitglied der Netzaktivistengruppe Telecomix. Diese sorgt dafür, dass die Menschen in Krisenländern wie Syrien und Ägypten während des Arabischen Frühlings via Internet weiterhin ihre Stimme in die Welt tragen können. Von der anfänglichen Euphorie getrieben, ihm unbekannten Leuten helfen zu können, stürzt Stephan sich immer weiter in das Projekt – und vergisst darüber sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse. Schlaf, Essen und soziale Kontakte werden durch Kaffee, Zigaretten und Onlinechatgruppen ersetzt, bis er schließlich zusammenbricht. Seinem Ruf als Superheld im Internet fühlt sich Stephan immer weniger gewachsen, bis ein radikaler Selbstmord ihm als einziger Ausweg erscheint. Nur durch die Hilfe seiner Onlinefreunde schafft er es, diesem Teufelskreis zu entkommen und ist heute, nur wenige Jahre später, ein erfolgreicher und vielgebuchter Spezialist für Netz- und Datenschutzfragen.

So weit die Zusammenfassung des Buches - hier die Leseprobe als PDF!

Pressestimmen


Und dennoch, oder wahrscheinlich gerade darum fühlt sich diese extreme und surreale, aber eben doch geschehene Geschichte so echt an und zeigt uns, was Aktivismus erreichen kann.
14.10.2015 politik-digital.de: Aus dem Leben eines Netzaktivisten
Stephan Urbachs Buch ist eine durchweg lesenswerte und erhellende Darstellung eines Menschen, der die Welt verändern möchte und dem dies auch gelungen ist
07.10.2015 buchmesse.ARD.de: Buchtipps
Kurzkritik: "Neustart" von Stephan Urbach
25.09.2015 Deutschlandradio Kultur: Kompressor
tomate hat es geschafft in diesem Buch einzufangen was ihn ausmacht: Ein unstillbares Verlangen, die Welt besser zu machen und das langsame Verzweifeln an der Realität, das wie ein Anker an der Seele hängt.
14.08.2015 map.wtf: Source
Und doch lässt das Buch am Ende ein so wichtiges Gefühl zurück: Davon, wie wichtig es ist, dass es solche Menschen gibt und auch, dass sie Unterstützung und Hilfe brauchen, um sich in ihrer Aufgabe nicht zu verlieren. Es wirft auch die Frage auf, wie viel wir bereit sind – im ganz Kleinen oder auch im Großen – zu kämpfen für eine bessere Welt.
03.08.2015 geborgen-wachsen.de: NEUSTART - ein Vorwort und eine Leseempfehlung
Das folgende Buch gibt auch einen Einblick in das Innere eines Aktivisten. Einer Person, die durch Interviews geschleust wird, einen Aufmerksamkeits-Hype hat. Einer Person, bei der aber kaum jemand fragt: Wie geht es Dir damit, was Du tust? Jetzt weiß ich es und werde in Zukunft vielleicht öfters Menschen fragen „Wie geht es Dir eigentlich?“.
07.07.2015 leitmedium.de: "Wie geht es dir eigentlich?"

Lesungen

Wenn Sie mich für eine Lesung buchen wollen, wenden Sie sich bitte an das Veranstaltungsmanagement von Droemer Knaur*, Frau Christina Schneider unter Christina.Schneider@droemer-knaur.de.

Anstehend
  • 02. Dezember 2015 - Frankfurt am Main
    Lesung beim CCC Frankfurt
    Häuser Gasse 2, 60487 Frankfurt am Main - Eintritt frei!
Vergangene:
  • 26. September 2015 - Berlin
    .NEUSTART Veröffentlichungsparty
    Be there or be square.
  • 20. Oktober 2015 - Hanau am Main
    Lesung im DGB Jugendheim
    20:00 Uhr, 7,00 Euro
    Am Freiheitsplatz 6
    63452 Hanau
    veranstaltet vom Buchladen am Freiheitsplatz

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Stephan Urbach
Friedbergerstr. 5
63452 Hanau

Kontakt:

Telefon: +49 170 6340573
E-Mail: neustart@herrurbach.de

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Schriften

Die Überschriften dieser Seite sind mit der Schriftart Jailbird-Jenna gesetzt.

Bestellen

Kontakt


Für Anfragen zu Lesungen wenden Sie sich bitte an das Veranstaltungesmanagement von Droemer Knaur*, Frau Christina Schneider unter der Email Christina.Schneider@droemer-knaur.de


Für Presseanfragen zu .NEUSTART benutzen Sie bitte die Emailadresse neustart@herrurbach.de.


Für Anfragen zu Vorträgen schauen Sie bitte hier.